Gefüllte Zucchini #vegetarischerezepteschnell
Share on Facebook Share on Pinterest Share on Twitter

Gefüllte Zucchini #vegetarischerezepteschnell



Frische Zucchini herzhaft gefüllt mit Schafskäse, Hülsenfrüchten, Reis oder kleingeschnittenem Gemüse sind schnell zubereitet und eignen sich prima als veganes oder vegetarisches Gericht #vegetarisch #zucchini #ofengerichte #schafskäse #edeka

Gefüllte-Zucchini-Rezept: mit Gemüse und Feta Knackige Möhrenwürfel mit Zwiebeln, Knoblauch und Feta vermengt sowie mit saftigen Tomaten und gehacktem Zucchinifleisch versehen, bilden eine leckere Füllung für Ihre gefüllten Zucchini. Hinzu kommen Parmesan, Thymian und frische Petersilie. Ein Genuss! Besonders gut zu dieser Variante passen Beilagen wie Reis oder Nudeln. Verzichten Sie auf eine Beilage, bekommen Sie mit unseren gefüllten Zucchini eine leichte Hauptspeise für den Sommer und ebenso ein sättigendes Gericht für kältere Tage. Vegetarisch ist das Rezept ohnehin. Verzichten Sie auf Feta, Parmesan und Crème Fraîche, eignet es sich sogar für die vegane Ernährung. Wie Sie sich auch entscheiden, das nussige Aroma der Zucchini passt hervorragend zu anderen Gemüsesorten. Zudem lässt sich das Fruchtfleisch leicht herauslösen, um das Kürbisgewächs später zu füllen. Tipp: Je kleiner die Zucchini, desto einfacher können Sie das Innere entfernen. Danach lässt sich die gefüllte Zucchini prima vorbereiten und danach passend zu Ihrem Zeitplan im Ofen überbacken. Gefüllte Zucchini – auch mit Hackfleisch oder Schinken Beim Kauf des Gemüses für unsere gefüllten Zucchini achten Sie auf eine möglichst makellose, glänzende Schale. Zudem sollte sie bei Druck leicht nachgeben. Ob Sie am Ende grüne oder gelbe Zucchini zubereiten und füllen, ist geschmacklich dagegen nicht entscheidend. Das Aroma bleibt immer dasselbe. Möchten Sie Ihren Gästen eine etwas außergewöhnlichere Variante des gefüllten Kürbisgewächses servieren, kochen Sie am besten Zucchini mit Polentafüllung. Feine Steinpilze, Staudensellerie, Möhren, Zwiebeln und frische Kräuter sorgen hier gemeinsam mit Knoblauch und Schinken für einzigartigen Geschmack. Zarte Polenta (Maisgries) mit Salz und Pfeffer gewürzt und gemeinsam mit Gemüse vorab in der Pfanne angeschwitzt, verleiht dem Gericht eine Leichtigkeit, die durch frische Tomatenscheiben köstlich ergänzt wird. Eine andere Variante: gefüllte Zucchini mit Hackfleisch. Folgen Sie unserem Rezept, verfeinern Sie alles mit Curry und verleihen ihm damit eine leicht indische Note. Nun ist die Zucchini natürlich nicht allein zum Füllen da. Sie können Sie aufrollen und Zucchini-Röllchen servieren. Sie können sie per Sparschäler zu Pasta verarbeiten, Hacksteaks aus ihr machen, eine deftige Zucchini-Hackfleisch-Pfanne aus ihnen zaubern oder sie als Basis für einen Gemüse-Burger verwenden. Wie all das funktioniert, erfahren Sie mithilfe unserer Zucchini-Rezepte. Suchen Sie zudem nach einer weiteren Möglichkeit für gefüllte Zucchini, empfehlen wir unsere Variante mit Kichererbsen.

bakerystation